iLogic-Unterstützung

Run iLogic

Im Installationsverzeichnis der Inventor-Tools, unter C:\ProgramData\Autodesk\Inventor Addins\GDKInventorTools2017_Basispaket\Benutzerdefinierte Befehle\ finden Sie mehrere ausführbaer Dateien GDKInventorTools.RunIlogic20XX.exe. Mit diesen können Sie iLogic-Regeln ausführen. In dem Ordner finden Sie auch eine PDF-Dokumentation.

Hiermit können auch in älteren Inventor-Versionen iLogic-Regeln vor und nach dem Speichern und abhängig vom Dokumenttyp ausgeführt werden.
Formulare MÜSSEN mit FormMode.Modal gestartet werden! Mit der Standard-Eigenschaft „Modal=false“ hängt sich Inventor auf.
(Aktueller Kenntnissstand Inventor 2018/2019)
Beispiel: iLogicForm.ShowGlobal(„Formular1234“, FormMode.Modal)

Inventor-Tools mit iLogic ausführen

Im Installationsverzeichnis C:\ProgramData\Autodesk\Inventor Addins\GDKInventorTools2017_Basispaket\Support sind zwei externe Regeln hinterlegt:

Auf_Inventor_Tools_Button_klicken.iLogicVb

Die Regel zeigt beispielhaft, wie ein Inventor-Tools Befehl aufgerufen werden kann. Hierzu muss man den internen Namen der Schaltfläche kennen, auf die man „klicken will“. In der Beispieldatei wird die Konfiguration gestartet.
ctrlDef = ThisApplication.CommandManager.ControlDefinitions(„GDKIT_Konfig“)
Die internen Namen listet die zweite Regel auf:

Alle_InventorTools_Button_auflisten.iLogicVb

Diese Regel schreibt alle Schaltflächen der Inventor-Tools in eine csv-Datei, Semikolon-getrennt und zwei Spalten: Der Anzeigename und der interne Name (für obige Regel).

In der letzten Zeile
System.IO.File.WriteAllLines(„C:\Temp\Inventor-Tools-Buttons.csv“, sl.ToArray(), System.Text.Encoding.Default)
muss evtl. der Ausgabepfad angepasst werden!
template: dokuwiki/lib/tpl/stm/main.php